Skip to content

Mehr Sport

„Es ist einfach schwer geworden die Jugend zu ermuntern ein Ehrenamt zu machen”

„Ich bin glücklich, dass ich trainieren und an Wettkämpfe teilnehmen darf”

„Ich hatte keine Ahnung, wie ich vom physischen Spiel einer Centerin zum Rollstuhlbasketball ohne Box-Out übergehen sollte”

„Aber gleichzeitig auch dankbar für die Möglichkeiten und Chancen die ich durch den Sport bekomme”

„Frei segeln, das Boot spüren und über die Wellen zu rauschen”

„Es schon eine tolle Sache wenn auch Damen endlich Skifliegen dürfen”

„Alle Sinne schärfen sich und ich blende um mich herum alles aus”

„Ich glaube, an erster Stelle sollte für jeden Sportler, die Gesundheit und der Spaß stehen”

„Das Gefühl ist unbeschreiblich, sich in kürzester Zeit von null auf hundert zu beschleunigen”

„Seit dem ersten Tag mit dem Stab in der Hand war ich Feuer und Flamme für meine 2. große Leidenschaft dem Stabhochsprung”

„Du musst immer Vollgas geben, egal ob du 100m oder 200m läufst”

„Es ist eine riesengroße Ehre dort an den Start gehen zu dürfen und es für uns Fünfkämpfer etwas ganz besonderes”

„Es kommt somit einzig und allein auf eine gute Bootsgeschwindigkeit und eine gute Taktik an”

„Ein Gefühl der Freiheit während ich auf dem Schnee gleite”

„Taekwondo ist unheimlich vielseitig, was es so faszinierend und abwechslungsreich macht”

„Solange das Boot läuft, ist es mir egal, welches es ist”

„Ich habe nur ein Ziel vor Augen: weit springen”

„Langlauf ist der beste Sport auf der Welt”

„Ich hatte sofort Lust die Sportart in Deutschland groß aufzuziehen”

„Ich muss nicht zweimal am Tag das Gleiche trainieren”

„Man versucht an die guten Momente zu denken und neue Erinnerungen zu schaffen”